Psychotest Seid ihr das perfekte Paar?

Die Liebesformel

Viele Menschen, die in einer festen Partnerschaft leben, haben sehr hohe Ansprüche an den anderen. Manchmal kann man die gar nicht alle erfüllen. Nun, wir sind eben durch die Medien verwöhnt, jeden Tag geht es irgendwo um sogenannte Traumpartner.
Doch Liebe bedeutet auch Arbeit. Nur die wenigsten Paare sind "einfach so" glücklich. Man muss sich klar vor Augen führen: Da kommen zwei Singles zusammen, die in der Regel unterschiedliche Biografien und Erziehungseinflüsse mitbringen. Vom individuellen Wertehorizont einmal ganz zu schweigen. Es ist schon eine Kunst, echte Gemeinsamkeiten zu finden bzw. dem anderen seine Steckenpferde zu lassen. Beides kann das Paar als solches glücklich machen.

Sie können maximal 32 Punkte erreichen.

Frage 1

Wann haben Sie das letzte Mal "Ich liebe dich" zu Ihrem Partner gesagt?

Vor zehn Minuten. So dreimal pro Woche kommuniziere ich diesen Satz.

Letztes Wochenende - nach dem Sex.

An seinem letzten Geburtstag.

Ähm, ja, hm, keine Ahnung, wohl schon zu lange her.

Das ergibt sich einfach von selbst, wenn die Stimmung stimmt.

Frage 2

Wie oft haben Sie pro Woche Sex?

0,5-mal, also so zwei bis dreimal pro Monat schieben wir ne Nummer.

Ein- bis zweimal.

Keine Ahnung, gerade haben wir wieder eine Sexflaute.

Drei- bis viermal.

Keine Ahnung, wir haben aber schon öfter Lust aufeinander.

Frage 3

Was macht Ihr Partner gerne und wie stehen Sie dazu?

Einen Frauen-/Männerabend pro Woche. Und das finde ich gut.

Ich habe ihm das, was er gerne macht, irgendwann madig gemacht.

Seine Eltern besuchen. Ist okay.

Mein Partner verbringt ein, zwei Abende pro Woche mit seinen Lieblingsthemen. Ist doch cool.

Wir machen alles zusammen.

Frage 4

Was macht Sie beide gemeinsam(!) glücklich?

Über andere lästern.

Hä? Was ist das denn für eine Frage?

Da muss ich jetzt aber mal richtig drüber nachdenken.

Wenn wir einfach Zeit zusammen verbringen und Spaß haben.

Sex, gutes Essen und Trinken, Kommunikation.

Frage 5

Was haben Sie schon alles für Ihren Partner aufgegeben?

Bisher stellte sich diese Frage gar nicht.

Ich würde niemals auch nur ein Stück weit zurücktreten!

Die Bekanntschaft zu meinem Ex.

Meine Karriere.

Völlig aufgegeben? Noch gar nichts. Wir finden immer einen Kompromiss, mit dem beide letztlich leben können.

Frage 6

Was lieben Sie an Ihrem Partner?

Dass er mir alle Wünsche von den Augen ablesen kann. Das war aber ein hartes Stück Arbeit, bis ich ihn soweit hatte.

Ehrlich? Sein Geld.

Wir können zusammen lachen, wir können zusammen weinen.

Dass wir beide in etwa dasselbe gut bzw. schlecht finden.

Seine Ehrlichkeit, seine Liebes- und Arbeitsfähigkeit.

Frage 7

Was hassen Sie an Ihrem Partner?

Ach du Schande, wenn ich mit dem Thema jetzt anfange, sitze ich noch die nächsten Stunden vor dem Computer.

Dass er nicht immer ehrlich zu mir ist; aber das liegt ja an mir, und daran muss ich noch arbeiten.

Hassen? Gar nichts!

Dass er mit seinen Eltern über uns spricht.

Dass er hin und wieder eine andere Meinung hat als ich.

Frage 8

Spulen Sie mal im Geiste fünf Jahre vor: Was sehen Sie jetzt?

So weit möchte ich gar nicht vorausschauen wollen.

Meinen Partner und mich!

Nichts anderes als jetzt auch.

Wer weiß schon, was dann ist. Wahrscheinlich sind wir noch zusammen, falls nichts Schlimmes irgendwann passiert.

Mich selbst.

Seid ihr das perfekte Paar?

Impressum · Datenschutz · © 2013-2017 Funsurfen, Thomas Hansen