„Bad girls, bad boys!“

Was genau (moralisch) gut bzw. schlecht in unserer Gesellschaft bedeutet – darüber ist man sich weitestgehend klar. Wer anderen hilft, an Freud und Leid seiner Lieben Anteil nimmt usw., der ist ein „Guter“. Schlechte Menschen gibt es natürlich auch. Sie bescheißen ihre ahnungslosen Mitmenschen, ohne mit der Wimper zu zucken, haben wenig bis kein Mitleid mit ihren Opfern; sie ziehen halt ihr Ding durch, wie man so sagt. Die Frage nach der Ursache des Schlechtseins ist wahrscheinlich so alt wie die Menschheit selbst. Vieles weiß man darüber, aber nicht alles.

Foto: © Pathdoc / Fotolia